GLOBEhumin

Pulverförmiges Huminstoffe Superkonzentrat mit Spurenelementen

Globehumin ist ein umweltreines Produkt auf der Basis von natürlichen Humistoffen; es dient zum Beizen vn Saatgut vor der Aussaat, zur Wurzelapplikation sowohl einzeln als auch vor allem in Mischungen mit Mineraldüngern sowie zu Blattapplikationen währen der ganzen Vetetationsperiode zusammen mit Wuchsstoffen, Fungiziden oder Insektiziden. Globehumin ist ferner zum Beizen von Zwiebel und Wurzelsystem von Pflanzen vor der Auspflanzung geeignet.

Globehumin ist ein volllöslicher Huminstimulator mit hohem Anteil an Fulvinsäuren und Salzen von Huminsäuren. Seine unikate Zusammensetzung wird durch ein standartisiertes technologisches Verfahren bei der Herstellung garantiert. Globehumin ist mit Spurenmengen der grundlegenden Mikroelemente (Spurenelemente) in chelatform angereichert.

Wegen der positiven Wirkung auf Pflanzen während der ganzen Vegetationsperiode empfehlen sich regelmässige Einplanungen von Globehumin in die Anbaupläne, wodurch sich der Gesundheitszustand des Bestandes verbessert. Der positive Effekt präventiver Applikationen macht sich vor allem in Zeiten bemerkbar, in denen die Pflanzen verschiedene Stresssituationen zu überwinden haben.

PDF zum Download

Anwendung und Dosierung

- Universell einsetzbar
- 100%-ig löslich
- Einfache Applikation, niedrige Dosierung
- Ideal für gleichzeitige Anwendung mit Düngemitteln und Zusatznährstoffen
- Effizient in Mischungen mit Fungiziden, Stimulanzien und Wachstumsregulatoren
- Steigert Vitalität und Gesundheitszustand der Pflanzen
- Erhöht Verfügbarkeit und Verwertung von Nährstoffen bei Wurzel- und Blattapplikation
- Hilft Stressfaktoren überwinden

Dosierung

- Einzelapplikationen: 100 g/ha 1- bis 2mal während der Vegetationsperiode
- Zusammen mit Düngern oder Mikroelementen: 50-100 g/ha 1-2 mal während der Vegetationsperiode
- Zusammen mit Fungiziden: 50 g/ha bei jeder Applikation

Getreide
50-100 Gramm Präparat je ha 2-3mal während der Vegetationsperiode
Knollenbeizung vor Auspflanzung 50 Gramm Präparat auf 100 Liter Wasser
zur Behandlung vor Auspflanzung 0,5kg auf 100 Liter Standardpräparat mit

Kartoffeln
zur Behandlung vor Auspflanzung 0,5 kg auf 100 Liter Standardpräparat im Applikator
einzeln oder mit Blatternährung 50-100 Gramm Präparat je ha 2 bis 3 Applikationen während der Vegetationsperiode

Raps
50-100 Gramm Präparat je ha 2-3 Blattapplikationen

Mais
50-100 Gramm Präparat je ha 2-3 mal während der Vegetationsperiode
100 g Präparat je ha nach Aufgehen
50-100 Gramm Präparat je ha 1-2 mal Während der Vegetationsperiode

Weinrebe Hopfen
Beizen des Wurzelsystems 2-3 Stunden vor Auspflanzung. 100 g Globehumin/100Liter Wasser
Blattapplikation 2 bis 3mal bis zur Blütezeit. 100 g Globehumin/ha
Blattapplikation zusammen mit jedem Fungizid. 20 g Globehumin/100 Liter Wasser

Kernobst, Stein- Beerenobst, Äpfel, Birnen, Kirschen, Sauerkirschen, Pflaumen, Stachelbeeren, Johannisbeeren und andere Arten
Beizen des Wurzelsystems 2-3 Stunden vor Auspflanzung. 10 g Globehumin/10 Liter Wasser einmal verwendete Lösung 2 bis 4x verdünnen und zur Bewässerung einsetzen
Bewässerung nach Umpflanzung und danach 1-2 mal während der Vegetationsperiode: empfiehlt sich zusammen mit Mineraldüngern. 20 g Globehumin /100 Liter. 5 Liter Lösung zu jeder Pflanze
Blattspritzung 1- bis 2mal während der Vegetationsperiode im Frühjahr vor der Blüte. 20 g Globehumin/100 Liter Wasser
Blattspritzung während der Vegetationsperiode zusammen mit Fungiziden oder Insektiziden. 20 g Globehumin/100 Liter Wasser

Gemüse (Paprika, Gurke, Tomate, Aubergine, Petersilie, Radieschen usw.)
Bewässerung nach Aussaat. 20 g Globehumin/100 Liter Wasser. 1 Liter Wasser auf 1 m²
regelmässige Blattspritzung während der Vegetationsperiode, Intervall 10-14 Tage. 20 g Globehumin/100 Liter Wasser
Spritzung zusammen mit Mineraldüngern, Mikroelementen oder Fungiziden. 20 g Globehumin/100 Liter Wasser
Tröpfchenbewässerung einzeln oder zusammen mit Nährstoffen, Intervall 7-14 Tage. 50 g Globehumin/100 Liter Wasser

Erdbeeren
Beizen des Wurzelsystems 2-4 Stunden lang vor Auspflanzung. 5 g Globehumin /10 Liter Wasser einmal verwendete Lösung 2-4 verdünnen und zur Bewässerung einsetzen
Bewässerung nach Auspflanzen. 20 g Globehumin/100 Liter Wasser. 1 Liter Wasser auf 1 m²
Blattapplikation zwei Wochen vor Knospenbildung. 20 g Globehumin/100 Liter Wasser
Blattapplikation während der Knospenbildung gemeinsame herbstliche Applikationen mit Zudüngung

Zwiebel- und Knollenpflanzen (Krokus, Dahlien, Lilien, Narzissen, Tulpen ...)
Beizen der Zwiebel oder des Wurzelsystems 2-3 Stunden lang vor Auspflanzung. 5 g Globehumin/10 Liter Wasser einmal verwendete Lösung 2-4x verdünnen und zur Bewässerung einsetzen
regelmässige Blattspritzung während der Vegetationsperiode. 20 g Globehumin/100 Liter Wasser

Zierbäume und Sträucher
Beizen des Wurzelsystems 2-4 Stunden vor Bewässerung nach Umpflanzen und danach 1-2 mal während der Vegetationsperiode zusammen mit Mineraldüngern möglich. 5 g Globehumin/10 Liter Wasser einmal verwendete Lösung 2-4x verdünnen und zur Bewässerung einsetzen
20 g Globehumin/100 Liter Wasser 5 Liter Lösung zu jeder Pflanze
Blattspritzung bei Stressfaktoren (Temperaturschwankungen, Dürre, Übernässung, Pflanzenschutzmittelüberdosierung usw. 20 g Globehumin/100 Liter Wasser

oeko

Facebook

Like EuVoc auf Facebook um auf den laufenden zu bleiben!