Sulfon-SC-700

Sulfon-SC-700 ist ein EG-Düngemittel, flüssig zur schnellen S-Versorgung von landwirtschaftlichen Kulturen über das Blatt

Zusammensetzung:

S - Gesamt: 50 % Schwefel (700 g/l S) Spez. Gewicht: 1 Liter - 1,41 - 1,45 kg pH-Wert: 4,5 - 6,5 Formulierung: Suspensionskonzentrat (SC)

Wirkung:
Um Proteine zu bilden, braucht die Pflanze 1 g Schwefel je 7 g Stickstoff. N-Gaben ohne ausreichend verfügbaren Schwefel stören das Immunsystem der Pflanzen und fördern Pilzerkrankungen und Schädlingsbefall. Schwefel ist im Boden leicht auswaschbar und bei Kälte, Nässe, Trockenperioden, Bodenverdichtungen, ungünstigen pH-Werten und mangelhafter Durchwurzelung von der Pflanze sehr schlecht zu verwerten. Die sichere Alternative ist die Versorgung über das Blatt.

Sulfon-SC-700 besticht durch folgende Vorteile:
- Superfeine Partikel, daher schnelle Aufnahme
- Flüssig, daher staubfrei und bequeme Handhabung
- Hochkonzentriert, sparsam und wirtschaftlich

EG-DÜNGEMITTEL

PDF zum Download

Anwendung und Dosierung

Anwendung und Mischbarkeit:
Sulfon-SC-700 ist gut wasserlöslich, wird mittels Pflanzenschutzspritze ausgebracht. Die Kombination mit Pflanzenschutzmitteln und Blattdüngern ist möglich und die Verträglichkeit im Allgemeinen sehr gut. Eine Mischprobe ist vor Anwendung jedoch durchzuführen. Von der Mischung mit AHL und stark salzhaltigen Präparaten wird generell abgeraten.

In allen Kulturen
2 - 10 l/ha bei Blattdüngung in mindestens 300 l/ha Wasser. Bei Applikation mit Rückenspritze 0,2 - 1%ig.
Kernobst
2 - 4 l/ha nach der Blüte bis Junifruchtfall (bei be- rostungsanfälligen Sorten erst ab Walnussgröße, nicht in schwefelempfindlichen Sorten)
Tafeltrauben
Mehrere Anwendungen mit 3 - 4 l/ha ab 3-Blatt-Stadium bis Traubenschluss
Keltertrauben
Mehrere Anwendungen mit 3 - 4 l/ha ab 3-Blatt-Stadium bis Traubenschluss
Getreide
1 - 2 mal 3 - 5 l/ha ab Beginn der Bestockung
Mais
5 l/ha zwischen 4- und 10-Blatt-Stadium
Raps
1 - 2 mal 5 - 10 l/ha ab 6-Blatt-Stadium bis Anfang Blüte
Leguminosen
1 - 2 mal 3 - 5 l/ha ab 6-Blatt-Stadium bis Anfang Blüte
Hopfen
Mehrere Anwendungen mit 0,2 - 0,4 % bei Bedarf
Zuckerrüben, Hülsenfrüchte, Kohlarten
5 l/ha im 4 - 6 Blattstadium; bei mittlerem bis größerem Mangel die Anwendung nach 10 - 14 Tagen wiederholen; Wassermenge min. 300 ltr.
Karotten, Zwiebel, Porree
5 l/ha bei ca. 15 cm Wuchhöhe, bei mittlerem bis größerem Mangel die Anwendung nach 10 - 14 Tagen wiederholen; Wassermenge min. 300 l
Kartoffel
5 l/ha ca. 1 bis 4 Wochen nach dem Auflaufen; bei mittlerem bis größerem Mangel die Anwendung nach 10 - 14 Tagen wiederholen: Wassermenge min. 300 l
Weide
5 - 10 l/ha Ausbringung im Frühsommer; Wartefrist für die Beweidung 3 Wochen; Wassermenge min. 200 l
Wiese
5 - 10 l/ha Ausbringung 2 Wochen vor dem 1. oder 2. Schnitt; Wassermenge min 200 l
oeko

Facebook

Like EuVoc auf Facebook um auf den laufenden zu bleiben!